Kurzbiografie

 

1979     Gesellenprüfung im Damenschneiderhandwerk

1983     Abschluss Dipl. Bekleidungsingenieurin

1997     Intensive Beschäftigung mit Quiltkunst

 

Künstlerische Ausbildung

 

Seidenmalerei FH Niederrhein, Prof. Annette Pöllmann

Textilgestaltung bei Roberta Horton (USA) und Ned Wert (USA)

Textilgestaltung bei Dorle Stern-Straeter, Gabi Mett, Jutta Briehn

Zertifikat Textiles Gestalten HVV Hessen

 

Auszeichnungen

 

2012     Förderpreis der Christa und Enno Springmann Stiftung

 

 

 

Die Enno und Christa Springmann Stiftung unterstützt Wuppertaler Künstlerinnen und Künstler aus allen Kunstbereichen und verleiht jährlich Förderpreise.

Zur Preisverleihung hielt Hans-Christoph Goedeking, Architekt BDA, die Laudatio zur Quiltkunst von Renate Flohr. Auszüge daraus finden Sie hier:

 

" Die hier ausgestellten neueren Quilts aus den Serien Streifenoper und Waldwelten sind dabei Momentaufnahmen - sehr mühevolle Momentaufnahmen...Diese Quilts erzählen sehr persönliche Geschichten von Gefühlen und Stimmungen, und erwarten, dass man sie weitererzählt. Die Streifenoper, als eine flüchtige Momentaufnahme, erzählt von vorbeiziehenden Landschaften, voreinander verschiebenden Kulissen; die Waldwelten ziehen mit ihren tentakelgleich geschärften Blattstreifen hinein in eine kühle Frische, deren Ende man nicht kennt."